email: contact@Lotron.de
LUNALANDING
BOOKING
CONTACT

Lunalanding lebende Skulptur- die Kuenstlergruppe stellt performativitaet ins Zentrum der Arbeit. Eine Invasion findet statt, inmitten der Gaeste. Die lebend gelandete Skulptur integriert die Anwesenden durch flaechendeckend vermittelte Irritation. Eigenwillige Klaenge, obskure Handlungen und skurrile Anweisungen verorten die Arbeit im Absurden - irgendwo zwischen Zukunft und dem naechst gelegenen Komplex.
Diese Begegnung der anderen Art fuehrt bei einigen Besuchern zur sichtbaren Ueberforderung. Eine gute Gelegenheit, sich eine Vorstellung davon zu machen, wie es aussieht, wenn Menschen der Kunst begegnen - oder umgekehrt. Zwischen Hadern und Zoegern fehlt einigen Besuchern auch einfach die Bereitschaft, sich auf so etwas einzulassen. Bei anderen hat es jedoch - manchmal vieleicht unfreiwillig - etwas ausgeloest: ein Gespraech, ein Gedanke, eine Idee. Etwas blinzelt durch die hart antrainierte Fassade aus einer resoluten Vorstellung von Aesthetik, Sinn und Wissen



Lunalanding living sculpture
- the artists´group positioned perfomativity at the center of their contribution to the project. In " Lunalanding" an invasion takes place, right in the middle of the grounds of action. This living sculpture landed and integrated those who present by means of indiscriminate disturbances: annoying sounds, obscure behavior and bizarre statements pushed the work towards absurdity. Somewhere between the future and the next complex.
This close encounter of an absurd kind was something that visibly overwhelmed some members of the public. A good opportunity to imagine what happens when people come into contact with art, or vice versa. Between annoyance and delays, some visitors were quite simply not prepared to engage in this sort of experience. For others however, perhaps not always voluntarily - it triggered somthing: a conversation, a thought, an idea. Something broke through the hardened facade of conditioning about what is expected of aesthetics, meaning and knowledge.


Text by:
Galerie Peter Borchardt
Rik Reinking



sculpture@CityNord
Das Skulpturenprojekt in der City Nord 2006

Der Katalog mit Fotos unter anderem von der Performance Lunalanding ist ab sofort lieferbar:
176 Seiten, 255 Abbildungen, Texte zu den künstlerischen Beitraegen, zur Veranstaltung und zur Vermittlung auf deutsch und englisch,
erschienen im modo Verlag
Euro 28,- zzgl. Versand

Katalog vorschau .pdf hier

ABOUT
-Lunalanding contact only by mail -


Schanzenviertel

© 2008 LUNALANDING
[ Lunalanding Basecamp, Bartelsstrasse 65, 20375 Hamburg/ Germany, Schanzenviertel, email: luna@lunalanding.de ]
supply by OZM